Digitalisierung

Das Bundeswirtschaftsministerium spricht von derzeit 20 Milliarden über das Internet vernetzter Geräte und Maschinen. Rund eine halbe Billion sollen es bis 2030 sein. 

Industrie 4.0 ist mit Sicherheit der momentan bedeutendste Trend in der globalen Wirtschaft. Und es ist mehr als ein Trend. Digitalisierung und Vernetzung sind in vollem Gange. Ein grundlegender Umbruch tradierter Marktlogiken steht zu erwarten.

Diesem „Digitalisierungsdruck“ können sich Unternehmen nicht entziehen, wenn sie nicht Marktanteile, Margen oder ihre Stellung in der Wertschöpfungskette verlieren wollen. Neue Player drängen mit IT-basierten Geschäftsmodellen, Dienstleistungen und Produkten auf den Markt und greifen traditionelle Marktteilnehmer an. „Smart Cars“, „Smart Grids“ oder „Smart Homes“ geben einen Vorgeschmack auf die bevorstehende disruptive Umgestaltung von Wertschöpfungsketten in vielen Industriezweigen.

Unternehmen sind durch Digitalisierung und Vernetzung zunehmend in der Lage, Geschäftsprozesse, z. B.  durch intelligente Produktionsverfahren, zu optimieren oder neue industrielle Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln, um individuelle Kundenwünsche zu bedienen. Digitale Kompetenzen eines Unternehmens und seiner Mitarbeiter werden damit zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. 

Mit zunehmendem Digitalisierungsgrad steigt aber auch der Beratungsbedarf in den Unternehmen. Großunternehmen wie klein- und mittelständische Unternehmen oder Start-ups müssen sich auf die rechtlichen Herausforderungen der digitalen Transformation einstellen und Maßnahmen zur Minimierung rechtlicher Risiken ergreifen. Drängende Fragen kommen vor allem aus den Bereichen Datenschutz und Datensicherheit, dem Schutz von Urheberrechten oder der Haftung in einer vernetzten Welt.

Wir stehen Ihnen mit unserer Expertise bei der digitalen Transformation Ihres Unternehmens, bei der Etablierung digitaler Geschäftsmodelle oder auf dem Weg in die Cloud als strategischer Partner zur Seite. So beraten wir Mandanten z. B. bei nationalen wie internationalen IT-Asset Deals, bei der Entwicklung und Lizenzierung von Apps, zu Anforderungen an und Möglichkeiten von Werbung oder Marketing, bei der Vernetzung und Verlinkung von Inhalten oder in Bezug auf den Schutz persönlicher Daten im digitalen Umfeld. Wir unterstützen Sie in folgenden Rechtsbereichen:

  • Datenschutzrecht
  • Recht der Telemedien
  • Wettbewerbsrecht
  • Datensicherheit
  • Markenrecht
  • Domainrecht
  • Europäisches Datenschutzrecht
  • Vertragsrecht
  • Telekommunikationsrecht
  • Urheberrecht
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen