Portfolio

FREY Rechtsanwälte schaffen durch die Spezialisierung im Medien-, Urheber-, Sport-, IT- und Datenschutzrecht zeitnahe und maßgeschneiderte Lösungen auf höchstem Beratungsniveau. Zu unseren Mandanten zählen große und mittelständische Unternehmen sowie Start-ups der klassischen Medien- und ITK-Industrie, aber auch Unternehmen anderer Industrien, die im digitalen Bereich wachsen wollen.

Wir loten operative Handlungsspielräume aus, setzen ihre außergerichtlichen und gerichtlichen Interessen durch oder unterstützen Sie bei der Gestaltung und Verhandlung von Verträgen. Als strategischer Partner erstellen wir Rechtsgutachten, entwickeln rechtlich fundierte Stellungnahmen und beraten Sie frühzeitig über relevante rechtliche Neuerungen. Mit unserer besonderen rechtlichen und wirtschaftlichen Kompetenz bringen wir Ihre nationalen wie internationalen Projekte und Geschäftsideen zum Erfolg.
 

Digitalisierung

Business goes digital – von der Vision zur Praxis. Wir helfen Ihnen beim Optimieren!

Medien

Ob klassische oder neue Medien, Ideen verändern unsere Welt. Wir loten für Sie rechtliche Spielräume aus!

Europa

Brüssel ist näher als Sie glauben – sicheres Navigieren erfordert Erfahrung und Durchblick!

Presse

Pressefreiheit – mehr als ein Grundrecht. Wir vermitteln Ihnen Sicherheit - auch in der Krise!

Datenschutz

Sicherer Umgang mit personenbezogenen Daten. Wir zeigen Möglichkeiten und Grenzen!

eCommerce

Innovative Geschäftsmodelle treiben digitalen Handel. Wir schaffen für Sie individuelle Lösungen!

Sport

Erfolg im Sport braucht ein erstklassiges Team. Unser rechtliches Knowhow bringt Sie an die Spitze!

Social Media

Social Media revolutioniert Kommunikation. Wir sichern Ihren Auftritt!

Telekommunikation

Moderne Netze setzen Trends. Wir sind Ihr Ratgeber für schnellen und sicheren Zugang!

Gewerblicher Rechtsschutz (IP)

Immaterielle Unternehmenswerte und Wettbewerbspositionen sind erfolgskritisch – wir setzen Ihre Rechte durch!

Specials

Vertiefte Einblicke in Einzelaspekte unserer Kerngebiete!

News

Kanzlei

20.02.20 - Mit dem aktuellen Weißbuch zur Künstlichen Intelligenz – ein europäisches Konzept für Exzellenz und Vertrauen hat die EU-Kommission ihre europäische Strategie zum Umgang mit KI in der EU vorgestellt und eine öffentliche Konsultation mit allen relevanten Stakeholdern angestoßen.

17.02.2020 - Als einer der Initiatoren des kölner forum medienrecht e.V. (kfm) möchte wir Sie gerne auf seine 14. Jahresveranstaltung zum Thema „eSport – Von der Nische zum Big Business“ am Mittwoch, den 22. April 2020 von 10:00 bis 17:00 Uhr im Rathaus zu Köln (Spanischer Bau) aufmerksam machen.

13.02.2020 - Mit einem Weißbuch zur Künstlichen Intelligenz (KI) will die EU-Kommission eine öffentliche Konsultation mit allen relevanten Stakeholdern anstoßen.

12.02.2020 - Wir freuen uns sehr, dass voraussichtlich im 2. Quartal 2020 unser Handbuch zu „eSport und Recht“ im Nomos Verlag erscheinen wird. Es widmet sich einer Branche, die sich durch ein kontinuierliches und beeindruckendes Wachstum auszeichnet.

03.02.2020 - The Legal 500 zeichnet FREY Rechtsanwälte im aktuellen Deutschland-Handbuch 2020 als führende Kanzlei im Praxisbereich Medien – Entertainment aus. Legal 500 nimmt jährlich eine detaillierte qualitative Recherche und Analyse von Kanzleien und Anwälten in fast 50 Praxisbereichen vor.

Recht

Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat entschieden, dass den Anbieter eines auf der Online-Handelsplattform Amazon angebotenen Produkts für Bewertungen des Produkts durch Kunden grundsätzlich keine wettbewerbsrechtliche Haftung trifft.

Die Klägerin nimmt wegen ihrer Bewertungsdarstellung auf einem Internetportal dessen Betreiber auf Unterlassung, Feststellung und Schadensersatz in Anspruch.

Der 6. Senat des Oberlandesgerichts München bestätigt den Beschluss der 33. Zivilkammer des Landgerichts München I im einstweiligen Verfügungsverfahren um den Aufdruck des Loriot-Zitats "Früher war mehr Lametta" auf T-Shirts.

Der Vergleich eines Journalisten mit einem "Gashahnaufdreher" im Dritten Reich wird nicht dadurch gerechtfertigt, dass dieser sich zuvor in einem Artikel mit der Frage beschäftigt hat, ob rechtes Gedankengut toleriert werden dürfe.

Der Verkauf "gebrauchter" E-Books über eine Website stellt eine öffentliche Wiedergabe dar, die der Erlaubnis des Urhebers bedarf.

Rechtsanwälte

Wir legen Wert auf eine individuelle und kontinuierliche Betreuung unserer Mandanten, bei der das persönliche Vertrauensverhältnis zwischen Mandant und Anwalt im Vordergrund steht. Durch unsere Spezialisierung können wir schnelle, maßgeschneiderte Lösungen zu angemessenen Preisen entwickeln. Unserem Selbstverständnis einer professionellen und serviceorientierten anwaltlichen Dienstleistung entspricht es, uns flexibel und engagiert für die Ziele unserer Mandanten einzusetzen. Unser Team:

 

Hier ist noch Platz für innovative Köpfe

Sie haben Interesse an einer Mitarbeit in unserem Team?

Jobs ansehen

 

Hier ist noch Platz für innovative Köpfe

Sie haben Interesse an einer Mitarbeit in unserem Team?

Jobs ansehen

Auszeichnungen

Kanzleimonitor
Handelsblatt DIF
Best Lawyer
FREY Lösung
JUVE Awards
MLI

Kontakt

FREY Rechtsanwälte Partnerschaft mbB / Agrippinawerft 22 (Rheinauhafen) / 50678 Köln
 +49 221 420 748 00 |  +49 221 420 748 29

 info@frey.eu      www.frey.eu